2007 Remshalden-Weinstadt Pokalsieger

Am vergangen Wochenende wurde im Hallenbad in Waiblingen zum 25. mal der Albert Thaler Pokal ausgetragen.

Den Gesamtsieg errang auch dieses Jahr die Ortsgruppe der DLRG Remshalden Weinstadt

26 Mannschaften waren der Einladung zu dem beliebten Rettungsschwimmwettkampf der DLRG Waiblingen gefolgt.

Namensgeber Albert Thaler leitete in den 30-er Jahren die Schwimmerriege des Turnvereins, war Mitbegründer der DLRG Ortsgruppe Waiblingen und der erste Bademeister im Freibad Waiblingen anno 1936.

Der A-T-Pokal wurde 1982 zum 50 Jubiläum gestiftet. Da sich die Disziplinen seit damals nicht wesentlich geändert haben zeigt ein vergleich der Gesamtzeiten die Leistungssteigerung der Orstsgruppen im Bezirk Rems-Murr.

1982 gewann Schorndorf den Gesamtwettkampf mit insgesamt 42 Minuten 30.

2007 gelang dies Remshalden Weinstadt mit 33 Minuten 26 Sekunden.

Die Jugendlichen, die zum Teil beim Albert Thaler Pokal zum ersten Mal Wettkampfgeschehen erleben, sind begeistert von der Atmosphäre im Hallenbad und der anschließenden Siegerehrung.

  

2007 Wettkampfergebnisse Albert-Thaler-Pokal

Bilder vom Wettkampf

Wettkampfergebnisse vom 10.11.2007

Pokalsieger: Remshalden-Weinstadt 

Herren

 

Damen

Platz

Herren

 

Platz

Mannschaft

1

Fellbach 1

 

1

Waiblingen 1

2

Remsh.- Weinstadt

 

2

Remsh.-Weinstadt

3

Waiblingen 1

 

3

Kernen

4

Fellbach 2

 

4

Fellbach

5

Waiblingen- Neustadt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jugend A

 

Jugend B

Platz

Mannschaft

 

Platz

Mannschaft

1

Schorndorf 1

 

1

Waiblingen 1

2

Waiblingen 2

 

2

Kernen 2

3

Fellbach

 

3

Fellbach 1

4

Waiblingen 1

 

4

Schorndorf

5

Schorndorf 2

 

5

Waiblingen 3

6

Kernen 2

 

6

Remsh.- Weinstadt

 

7

Kernen 1

 

 

8

Waiblingen 2

 

9

Fellbach 2